Akg k 406 afc owners manual

This is the 32 pages manual for akg k 406 afc owners manual.
Read or download the pdf for free. If you want to contribute, please mail your pdfs to info@audioservicemanuals.com.

Page: 1 / 32
left right
akg k 406 afc owners manual

Extracted text from akg k 406 afc owners manual (Ocr-read)


Page 1

ab und die POWER ON/CHARGE-LED (11) erlischt. 3. Stellen Sie den FREQ-Wahlschalter (9) am Sender auf die mittlere Position ein. 4. Schalten Sie den Kopfhörer mit der POWER-Taste (1) ein. Die Kontroll-LED (2) leuchtet grün auf. Drücken Sie die AUTOTUNING-Taste (5) am Kopfhörer. Die Autotuning-Funktion stimmt die Empfangsfrequenz auto- matisch auf die am Sender eingestellte Trägerfrequenz ab. Nach kurzer Zeit hören Sie das Signal klar und störungsfrei im Kopfhörer. Ist dies nicht der Fall, stellen Sie mit dem FREQ- Wahlschalter (9) am Sender eine andere Trägerfrequenz ein und drücken Sie erneut die AUTOTUNING-Taste (5). Mit dem FREQ-Wahlschalter (9) können Sie eine von drei verschiedenen Trägerfrequenzen einstellen. 5. Stellen Sie mit dem VOLUME-Regler (6) am Kopfhörer die gewünschte Lautstärke ein. 6.6 Funktionsweise der POWER ON/CHARGE-LED LED... Sender... -leuchtet grün:-ist an Netz und Audioanlage ange- schlossen und empfängt Signal. Kopfhörer ist nicht am Sender, Ladefunktion abgeschaltet. -leuchtet orange:-ist an Netz und Audioanlage ange- schlossen und empfängt Signal. Kopfhörer ist am Sender, Ladefunktion eingeschaltet. -leuchtet rot:-empfängt seit einigen Minuten kein Signal, Kopfhörer ist am Sender, Ladefunktion eingeschaltet. -leuchtet nicht:-empfängt seit einigen Minuten kein Signal, Kopfhörer ist nicht am Sender, Ladefunktion abgeschaltet, ODER -ist nicht an das Netz angeschlossen. 7 Wichtige Hinweise 1.Beim Umschalten an Ihrer HiFi-Anlage oder beim Anschließen des Senders an die Anlage können Knackgeräusche auftreten, die bei hoher Lautstärke Ihr Gehör beeinträchtigen können. Drehen Sie daher den VOLUME- Regler am Kopfhörer immer auf Minimum, bevor Sie zwi- schen verschiedenen Tonquellen (Radio, Plattenspieler, CD- Player usw.) umschalten oder den Sender anschließen. 2. Das Hören mit Kopfhörern bei sehr hohen Lautstärken, vor allem über längere Zeit, kann Gehörschäden verursachen. 3. Ihr K 306 AFC/K 406 AFC/K 506 AFC ist ein hochfre- quenztechnisches Gerät, das den strengen europäischen Vorschriften entspricht. Aus physikalischen Gründen, die nichts mit der Qualität des Produktes zu tun haben, kann jedoch der Empfang durch Geräte, die eine sehr hohe Störstrahlung abgeben, beeinflusst werden. Für störungsfreien Hörgenuss betreiben Sie daher Ihren K 306 AFC/K 406 AFC/K 506 AFC nicht direkt neben Funkgeräten, Mobiltelefonen oder direkt über der Bildröhre von TV-Geräten oder Computer-Monitoren (siehe Fig. 11). Das mitgelieferte Verbindungskabel für den Sender ist lang genug, um einen entsprechenden Abstand einhalten zu können. Störungen beim Betrieb des K 306 AFC/K 406 AFC/ K 506 AFC, die durch andere Teilnehmer des 864 MHz LPD-Bandes hervorgerufen werden, liegen nicht im Einflussbereich von AKG. 8 Technische Daten Systemdaten Modulationsart: FM Trägerfrequenzband: 864 MHz (LPD-Band) Schaltbare Trägerfrequenzen: FREQ 1: 863.5 MHz FREQ 2: 864.0 MHz FREQ 3: 864.5 MHz Sender T 306 AFC/T 406 AFC/T 506 AFC Stromversorgung: 9 V DC, 500 mA Abstrahlwinkel: ca. 360° Max. Sendeleistung: 10 mW ERP (Equivalent Radiated Power) Max. Reichweite (Freifeld*): ca. 100 m Gewicht: T 306/406 AFC: ca. 275 g T 506 AFC: ca. 315 g Kopfhörer K 306 AFC/K 406 AFC Klirrfaktor: < 1% Bauweise: halboffener dynamischer Kopfhörer Gewicht: ca. 180 g Kopfhörer K 306 AFC Stromversorgung: 3 V DC (2 Stk. NiCd-Akkus 1,2 V Größe AAA, 300 mAh mitgeliefert) Betriebsdauer: ca. 10 Stunden (mit NiCd-Akkus) Frequenzgang: 20 Hz - 22.000 Hz Max. Schalldruckpegel: ~103 dB SPL Kopfhörer K 406 AFC Stromversorgung: 3 V DC (2 Stk. NiMh-Akkus 1,2 V Größe AAA, 600 mAh mitgeliefert) Betriebsdauer: ca. 20 Stunden (mit NiMh-Akkus) Frequenzgang: 20 Hz - 24.000 Hz Max. Schalldruckpegel: ~105 dB SPL Kopfhörer K 506 AFC Stromversorgung: 3 V DC (2 Stk. NiMh-Akkus 1,2 V Größe AAA, 600 mAh mitgeliefert) Betriebsdauer: ca. 20 Stunden (mit NiMh-Akkus) Frequenzgang: 18 Hz - 24.000 Hz Max. Schalldruckpegel: ~107 dB SPL Klirrfaktor: < 1% Bauweise: halboffener dynamischer Kopfhörer Gewicht: ca. 320 g * unter idealen Übertragungsbedingungen 4

Page 2

9 Fehlerbehebung 5 DEUTSCH Mögliche Ursache 1. Netzadapter ist nicht an Sender bzw. Netzsteckdose angeschlossen. 2. Sender ist nicht an Audio-/Video-, TV-Gerät, PC oder Notebook angeschlossen. 3. Angeschlossenes Audio-/Video-, TV-Gerät, PC oder Notebook arbeitet nicht. 4. Lautstärkeregler des Audio-/Video- oder TV- Gerätes steht auf Null. 5. Akkus sind leer. 6. Kopfhörer ist ausgeschaltet. 7. Lautstärkeregler am Kopfhörer steht auf Null. 1. Sender ist nicht an das Stromnetz angeschlossen. 2. Akkus sind nicht richtig im Kopfhörer eingelegt. 3. Kopfhörer liegt nicht richtig auf dem Sender auf. 1. Angeschlossenes Audio-/Video-, TV-Gerät, PC oder Notebook ist auf mono geschaltet. 2. Sender ist nicht richtig an Audio-/Video-, TV- Gerät, PC oder Notebook angeschlossen. 1. Sende- und Empfangsfrequenz stimmen nicht überein. 2. Audio-Eingangspegel am Sender ist zu niedrig 3. Eingangssignal ist verrauscht. 4. Akkus sind leer. 5. Senderposition. 1. Audio-Eingangspegel am Sender ist zu hoch. 2. Sender und Kopfhörer nicht genau aufeinander eingestellt. 3. Akkus sind leer. Fehler Kein Ton POWER ON/ CHARGE LED leuchtet nicht Wiedergabe in Mono Starkes Rauschen Verzerrter TonAbhilfe 1. Netzadapter an Sender bzw. Netzsteckdose anschließen. 2. Sender an Audio-/Video-, TV-Gerät, PC oder Notebook anschließen. 3.Gerät bzw. Anlage einschalten, damit ein Audiosignal an den Sender gelangt. 4. Lautstärke auf gewünschten Pegel einstellen. 5. Akkus aufladen. 6. Kopfhörer einschalten. 7. Lautstärke auf gewünschten Pegel einstellen. 1. Sender an Stromnetz anschließen. 2. Lage der Akkus im Batteriefach überprüfen. 3. Kopfhörer richtig auf dem Sender positionieren. 1. Gerät auf Stereobetrieb umschalten. 2. Kabelverbindung zwischen Sender und Gerät überprüfen. 1. AUTOTUNING-Taste am Kopfhörer drücken oder mit dem FREQ-Wahlschalter am Sender den Kanal wechseln und AUTOTUNING-Taste am Kopfhörer drücken. 2. Lautstärkeregler am angeschlossenen Gerät weiter aufdrehen. 3. Angeschlossenes Gerät überprüfen. 4. Akkus aufladen. 5. Sender an einer anderen Stelle positionieren (siehe Fig. 11). 1. Lautstärkeregler am angeschlossenen Gerät weiter zurückdrehen. 2. Mit dem FREQ-Wahlschalter am Sender den Kanal wechseln und AUTOTUNING-Taste am Kopfhörer drücken. 3. Akkus aufladen.