Akg hearo 777 surround owners manual

This is the 50 pages manual for akg hearo 777 surround owners manual.
Read or download the pdf for free. If you want to contribute, please mail your pdfs to info@audioservicemanuals.com.

Page: 1 / 50
left right
akg hearo 777 surround owners manual

Extracted text from akg hearo 777 surround owners manual (Ocr-read)


Page 2

lnhalt

Seite
1 Enleitung ............................................................. 2
2 Sicherheishinweise ...................................................... 2

3 Beschreibung ........................

3.1 Allgemein ..........................

3.2 IVA - Individual Virtual Acoustics . . ..........
3.3 Dolby Surround Pro Logic Decoder ............................................ 3
4 Lieferumfang ........................................................... 4

5 Bedienelemente ............
5.1 Kopfhdrer ..

5.2 Sender ............................
6 lnbeh'iebnahme ........................................................ 5
6.1 AnschliefSen des Senders an das N etz .......................................... 5

6.2 Anschlieflen des Senders an die Audid- dderVideoanlage.
6.3 Aufladen derAkkus im Kopfhérer ................
6.4 Akkus ausiauscnen ...........

6.5 Inbetn-ebnanme derAnlage ................................................. 6
6.6 Bediebsa rten-W ahlschaiter .................................................. 7
6.7 Funkfionsweise der C HARG E-LED .
7 Wichtige Hinweise ...................................................... 7
8 Fehlerbehebung ........................................................ 8
9 Technisrhe Daten ........................................................ 9
0 Garanfiebedingungen .................................................... 9

1 Einleimng

Sehr geehrte/ rKundin/ e!

Vielen Dank. dass Sie ein AKG -Produktgewéhlt haben.

Das Dranflos4 Dolby Surround Pro Logic Decoder bieten optimaie r'aumlicne W iedergabe fur Sprache, M usik, TV- und Videoton, M uifimedia-PC-
Anwendungen sowie Videospiele. Die "Autohming"-Funkdon zurautomaijschen Absu-mmung des Empf'angers aufdie Trégerfrequenz
erhdhtden Eedienungskomfortzuséizlich.

DamitSie die Vorteiie des HEARD 777 SURRO UN D veil und ganz geniefSen k'onnen, lesen Sie bite diese Bedienungsanleimng vor
Inbetriebnahme des Gerétes sorgféiu-g durch.
Bewanren Sie die Bedienungsanieitung sorgsam auf. damitSie bei eventuellen Fragen jederzeitnachschlagen k6nnen.

2 Sicherheiishinweise

JamNb-I

Betreiben Sie den Kopf-n'orer nur mitz Stk. 1,2 VAkkus [mitgeliefem oder2 Stk. 1,5 V-Batterien der G rdee AAA.

Versuchen Sie niemals, nichtaufiadbare Batterien mittels der Ladefunkfion aufzuladen.

Vergewissern Sie sich vorjedem Ladevorgang, dass sicn aufladbare Battenen (Akkus) im Kopfhérer befinden.

Emsorgen Sie leere Batterien oder kapude Akkus gema-B den jeweils geltenden Entsorgungsvorschriflen. W en-en Sie sie keines-
fails ins Feuer.

Betreiben Sie den Sender nur mitdem mitgeiieferten N etzadapter (12 V DC, 300 mA). Uberprufen Sie, ob die am N etzadapter
angegebene Spannung mitder N etzspannung in Inrem Versorgungsgebietfibereinsfimmt W enn Sie den Sender miteinem ande-
ren N eizger-atbetreiben, erlischtdie G aranu'e,

Scnalten Sie den Kopfhérer nach Gebrauch steis aus.

Versuchen Sie nicht. das Gehéuse des Kopfndrers oder des Senders zu éfinen. Lassen Sie Servicearbeiten nur von qualifizier-
ten Technikern durchfuhren.

Lassen Sie die G era'te nie in der N éne von W armequellen, wie 2.5. Radiatoren oder Heizsiraniern, oder an 0 rten stenen, wo
sie dem direkfien Sonnenlicht. siarker Staubeniwicklung, Feucntigkeit, Regen, Vibrationen dder Erschfltterungen ausgeseiztsind.
Reinigen Sie das G eh'ause des Kopfndrers und des Senders keinesfalls mitAlkohol, Benzin oder Farbverdunnung.

. Wenn Sie den Sender iiber Iéngere Zeit nicht ben-uizen (2.8. wenn Sie verreisen), ziehen Sie den Netzadapter von der

N eizsteckdose ab.

. Beachten Sie auch Kapitel 7 W icntige Hinweise.

Notizen -- Mains -- Notes -- Note -- Notas -- Noias

IVA IVA
STEREO STEREO SURROUND
- - -

[

' SELECTOR

UHROUND I

LOGIC

WEED:

Fig. 1

Fig. 2

Fig. 7 Fig. 8

Fig. 9 Fig. 10

Fig. 4

AUDIO
VIDEO

PC

Fig. 5

Fig. 6

Fig. 11